zur
© katholische Kirchengemeinde “Mariä Heimsuchung” Bopfingen-Flochberg
Aktuelles:
Wallfahrtskirche Flochberg
Die Gottesdienste können nur unter folgenden Einschränkungen gefeiert werden, die wir erfüllen müssen: Da wir nur eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen haben ist eine Anmeldung für Samstag, Sonntag und Feiertag dringend erforderlich. Diese sind nur am Freitag von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr unter der Tel. Nr. 07362-3318 möglich. Anmeldungen persönlich oder per E-Mail sind nicht möglich. Wir bitten um Beachtung! Verpflichtung zum Tragen von FFP2-Masken während Gottesdiensten in geschlossenen Räumen Ab sofort müssen in der aktuell gültigen Alarmstufe II des Landes BadenWürttemberg in Eucharistiefeiern und anderen Gottesdiensten, die in geschlossenen Räumen gefeiert werden, von Personen ab 18 Jahren FFP2-Masken oder ein vergleichbarer Standard getragen werden. Es muss sich in diesen Fällen um eine Atemschutzmaske handeln, die mindestens die Anforderungen des Standards FFP2(DIN EN 149:2001) oder eines vergleichbaren Standards erfüllt und damit mindestens die gleiche Schutzwirkung aufweist wie etwa KN95, N95, KF94 oder KF95. Einfache medizinische Masken (,,OP-Masken") sind nicht mehr zugelassen. Für Personen im Alter zwischen 6 und 18 Jahren gilt wie gehabt weiterhin die Verpflichtungzum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes.
© katholische Kirchengemeinde “Mariä Heimsuchung” Bopfingen-Flochberg
Aktuelles:
Wallfahrtskirche Flochberg
Die Gottesdienste können nur unter folgenden Einschränkungen gefeiert werden, die wir erfüllen müssen: Da wir nur eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen haben ist eine Anmeldung für Samstag, Sonntag und Feiertag dringend erforderlich. Diese sind nur am Freitag von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr unter der Tel. Nr. 07362-3318 möglich. Anmeldungen persönlich oder per E-Mail sind nicht möglich. Wir bitten um Beachtung! Verpflichtung zum Tragen von FFP2-Masken während Gottesdiensten in geschlossenen Räumen Ab sofort müssen in der aktuell gültigen Alarmstufe II des Landes BadenWürttemberg in Eucharistiefeiern und anderen Gottesdiensten, die in geschlossenen Räumen gefeiert werden, von Personen ab 18 Jahren FFP2-Masken oder ein vergleichbarer Standard getragen werden. Es muss sich in diesen Fällen um eine Atemschutzmaske handeln, die mindestens die Anforderungen des Standards FFP2(DIN EN 149:2001) oder eines vergleichbaren Standards erfüllt und damit mindestens die gleiche Schutzwirkung aufweist wie etwa KN95, N95, KF94 oder KF95. Einfache medizinische Masken (,,OP-Masken") sind nicht mehr zugelassen. Für Personen im Alter zwischen 6 und 18 Jahren gilt wie gehabt weiterhin die Verpflichtungzum Tragen eines medizinischen Mund- Nasen-Schutzes.