zur
© katholische Kirchengemeinde “Mariä Heimsuchung” Bopfingen-Flochberg
Unser Wallfahrtslied:
Wallfahrtskirche Flochberg
Besucher unserer Webseite seit 2006:
Zwischen Härtsfelds wald’gen Höhen und dem Berge Ipf am Ries siehst du traut ein Kirchlein stehen; drinn ich oft Maria pries. Heil der Kranken Jungfrau mild bist du hier im Gnadenbild, Maria, liebste Mutter mein, o laß mich dir empfohlen sein. Hier lag einst ein Knab darnieder. Qualvoll leidend tiefen Schmerz, es verzerrt ihm Antlitz, Glieder, Sorg erfüllt das Elternherz, Heil der Kranken…. In der Nacht ist ihm erschienen eine himmlischschöne Frau, spricht mit liebevollen Mienen! Hoffe, meinem Wort vertrau! Heil der Kranken…. Abends bei dem Aveläuten gehe nach dem Acker dort und du wirst von deinen Leiden sicher frei an jenem Ort. Heil der Kranken…. Sieh es kommt ihm Hilf von oben durch der hehren Fraue Hand, die von Sonnenglanz umwoben wieder sich ihm zugewandt. Heil der Kranken…. Zärtlich macht die Holde, Süße ihm das Kreuz auf Stirn und Herz, ebenso auf Händ und Füße, und vom Knaben weicht der Schmerz. Heil der Kranken…. „Fromm sei, bet zu meinem Sohne, geh’ zur Kirch, hör Gottes Wort,“ mahnt ihn noch die lieb Matrone, und entschwindet jetzt dem Ort. Heil der Kranken…. Liebe Frau vom Roggenacker steh uns bei in aller Not, hilft uns streiten treulich, wacker für den Herrn bis in den Tod! Heil der Kranken….