zur
© katholische Kirchengemeinde “Mariä Heimsuchung” Bopfingen-Flochberg
Wallfahrtskirche Flochberg
Besucher unserer Webseite seit 2006:
Die Renovierung unserer Kirche stand an, hier erhalten sie Informationen: 50 000 Euro für Wallfahrtskirche Stiftung Denkmalschutz und Toto-Lotto unterstützen Sanierung in Flochberg Fast eine halbe Million Euro muss in den nächsten beiden Jahren in die Außen- und Dachsanierung der Wallfahrtskirche Flochberg investiert werden. Eine großzügige Unterstützung in Höhe von 50 000 Euro kommt von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und aus Mitteln der Glücksspirale. Ortskurator Hans-Joachim Rössler (Mitte) und Toto-Lotto-Bezirksdirektor Hans Weller (2. v. links) mit (v. li.) Flochbergs Ortsvorsteher Gebhard Häfele, Bürgermeister Dr. Gunter Bühler, Pfarrer Hubert Klimek, Thomas Freymüller und dem 2. Vorsitzenden der Kirchengemeinde Flochberg, Thomas Kaufmann. (Foto: gne) Bopfingen-Flochberg. Am Mittwoch übergaben Ortskurator Hans-Joachim Kössler aus Dinkelsbühl und Hans Weller, Geschäftsführer der Toto-Lotto Bezirksdirektion Ostwürttemberg, den Fördervertrag an Pfarrer Hubert Klimek. Pfarrer Klimek dankte mit einem herzlichen "Vergelt´s Gott, wir haben es sehr notwendig". Er betonte die Bedeutung der Wallfahrtskirche für die Katholiken in Flochberg, Schlossberg und Trochtelfingen, sowie ihre große Außenwirkung in der gesamten Region. Thomas Freymüller vom Verwaltungszentrum Ellwangen stellte die Schäden und die Gegenmaßnahmen detailliert vor. Das Sockelmauerwerk ist durch Feuchtigkeit erheblich beschädigt und wird in zwei Schritten trockengelegt. Im Dach sind mehrere Balkenköpfe verfault, außerdem gibt es Risse im Mauerwerk und den Gesimsen. Die Finanzierung der Gesamtkosten von 494 000 Euro teilt sich auf in 50 000 Euro aus der Denkmalstiftung, 45 000 Euro aus Denkmalmitteln des Landes, einem Darlehen über 50 000 Euro und 50 000 Euro an Spenden, die weiteren 299 000 Euro werden über Eigenmittel der Kirchengemeinde und einen großen Zuschuss der Diözese abgedeckt. gne © Schwäbische Post 07.06.2012
Unser Dank gilt:
Seite 1 von 3